Bennstedt: Herrenhaus auf 2710 m² Grundstück

Details

Kaufpreis
verkauft in 07/2020
Käuferprovision
5,950 %
Besonderheiten
Baudenkmal, Sanierungsobjekt, tolle Lage am Park mit 2710 qm großem parkartigen Grundstück, eine Wohnung saniert und sofort beziehbar, viele originale Details vorhanden, Ausbaureserve, alter verfüllter Brunnen
Objekt-Nummer
H-11-09
Stadt
Salzatal-Bennstedt
PLZ
06179
Straße
Lieskauer Str. 1
Hausnummer
1
Nutzung
Wohnen + mögl. Gewerbe
Optionen
weitere Sanierung, durch Abriss des seitlichen Anbaus wieder herrschaftlich frei stehend, Ausbau Dachgeschoss, Nutzung der 3 Gewölbekeller, weitere Recherche der Historie und Suche nach noch nicht entdecktem
Grundstücksgröße
2.710,00 m²
Erschließung
Straße ist voll ausgebaut
Medien
Abwasser neu, Telefon, Trinkwasser, Strom alte - neuer Anschluss vorbereitet, Gas liegt in der Straße
Zustand
ansaniert mit vielen Restarbeiten
Lage
direkt an einer Parkanlage
Bewuchs
diverse große Bäume, Wiese und Büsche
Baujahr
1280
Räume
Erdgeschoss: große Diele, kl. Saal mit Kreuzgewölbedecke + alte tragende Säule, weitere Räume; Obergeschoss: 2 Wohnungen (2 bzw. 4 Zi.+ Küche + Bad); Dachgeschoss: über 2 Etagen, ehemals teilweise ausgebaut; Keller mit 3 sehr schönen Tonnen-Gewölben, diese sind auch trocken
Wohnfläche
363,00 m²
Immobilientyp
Herrenhaus
Keller
NEIN
Nebengelass
massiver Schuppen + eine Garage
Zufahrt
herrschaftlich mit einem Rondell - ehemals natürlich für die Kutsche
Bezug
Übergabe kurzfristig

Beschreibung

Ein Investment als SteuersparModell für privat oder den Anleger, zur Eigennutzung oder Vermietung.
Der Ort Bennstedt liegt westlich von Halle, nur wenige Kilometer vor den Toren der Stadt im Saalekreis. Bis zur City von Halle sind es nur ca. 10 Autominuten. Mit 1500 Einwohnern und der ausgeprägten Infrastruktur wie ein Kindergarten, Schule, Ärzte usw. lässt es sich hier gut leben. Der Anschluss der neuen Autobahn A38 sichert eine noch bessere Anbindung zu.
Als Bennstedt im Mittelalter (gegründet im Jahr 800) noch ein wasserreiches Dorf war, hatte der Ort auch eine Wasserburg, die umgeben war von einem Wassergraben. Der Ort war durchzogen von Gräben und besaß auch mehrere Teiche. Heute ist davon nicht mehr viel zu erkennen, in den letzten 1200 Jahren wurde vieles verschüttet. Der Nachfolger am Standort der Burg, ein Herrenhaus - auch Schloss genannt - steht jedoch heute noch auf dem kleinen Hügel.
Genutzt wurde die Burg ursprünglich von einem Dienstadelsgeschlecht, genannt die Schricks. Im Laufe der Jahrhunderte wechselte der Besitzer des Ortes und damit der Burg öfters (z.B.: Familie Hackeborn, die Grafen von Mansfeld, Hauptmann Strobart, Hans von Trotha, Marschall von Bieberstein, der preußische König Wilhelm I., Rittmeister Koch und zuletzt Eigentum des Volkes).
Mit den Besitzern wechselten die Ansprüche, die Nutzung und damit auch die Bebauung. Der seitliche Anbau ist im 19. Jahrhundert erfolgt. Wir schlagen dessen Abriss vor. So kann das Herrenhaus wieder frei stehend voll zur Geltung kommen (siehe 2. Lageplan).
Im Jahr 1988 wurde das Dach neu gedeckt - es ist heute noch dicht. Ab 2006 wurde das verwilderte Grundstück wieder urbar gemacht und die Teilsanierung (teilw. Fenster, Elektro, Sanitär / Bad, Beräumung) begann. Eine 2-Raumwohnung mit Küche und Bad ist saniert und frei gezogen. Nur die Wohnung im EG ist aktuell noch vermietet. Der Freizug kann eventuell und nach Vereinbarung erfolgen. Im Erdgeschoss befand sich eine Uhrmacherwerkstatt, die derzeit beräumt wird.
Resümee: Zum Verkauf steht ein EinzelBaudenkmal mit einer wirklich langen Geschichte. Das Haus bietet noch einiges an Reserven, sicher viel Unentdecktes und natürlich viel Arbeit... Geeignet ist es für Wohnen in großer Familie und möglich auch für Büro o.ä.... Die Nutzung als Mehrfamilienhaus ist denkbar.

Lagebeschreibung

Die ehemalige Wasserburg befindet sich in einer sehr ruhigen Wohnlage, angrenzend an eine Parkanlage. Die Infrastruktur ist sehr gut ausgeprägt - Kindergarten, Schule, Ärzte usw. sind vorhanden. Bis Halle-City sind es nur 10 Auto-Minuten!!

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Jens-Uwe Koch
Telefon: (0345) 478 54 76

Anfrage senden