Reihenmittelhaus, Benkendorfer Str. 112

Details

Kaufpreis
verkauft
Käuferprovision
5,95 % inkl. MwSt.
Besonderheiten
max. 150 qm WNF, 2x PKW- Stellplatz, 40 qm Terrasse + Garten in Westlage, neues Bad im Erdgeschoss
Objekt-Nummer
H-09-21
Stadtteil
Gesundbrunnen
Stadt
Halle
PLZ
06128
Straße
Benkendorfer Str. 112
Nutzung
Wohnen
Optionen
Ausbau Dachgeschoss (+ 45 qm), Sanierung Schornstein für Anschluss eines Kaminofens, Einbau einer Dusche im EG-Bad - der Platz ist vorhanden, Einbauküche von 2002
Grundstücksgröße
357 qm Grundstück
Vermessung
ist 1995 neu erfolgt
Bebauung
Reihenmittelhaus
Medien
Elektro (Drehstrom), Gas, Telefon, Kabel-TV und SAT-Anlage, Trink-/Abwasser
Zustand
notwenige Restarbeiten: Wand- und Bodenbeläge, Maler-instandsetzung der Innentreppe und Herstellen der rückwärtigen Fassade erforderlich
Bewuchs
gepflegter Garten mit wenigen Bäumen und einer Wiese
Baujahr
1927 + Wiederaufbau nach 1945
Räume
EG: Bad, Wohnküche, Wohnen + Essen; OG: Schlafen, 2x Kind, Ankleide; DG: großes, noch nicht ausgebautes Studio mit 4x Fenster; KG: mit Heizung + Abstellen
Wohnfläche
105 qm + Reserve 45 qm NF
Immobilientyp
Reihenmittelhaus
Keller
NEIN
PKW-Stellplatz
2x im Vorgarten + 2x auf der Str. vor dem Haus möglich
Bezug
nach dem Verkauf, Freizug bereits Ende Januar 2010

Beschreibung

Das sogenannte "Schollehaus" ist hier ein großes Reihenmittelhaus mit maximal 140 qm Wohnfläche.

Derzeit sind das Erd- und das 1. Obergeschoss auf ca. 105 qm voll ausgebaut. Im 45 qm großen Dach-Studio (siehe Bilder) ist Reserve für weitere Zimmer. Hier führt eine ordentliche Treppe hin und nicht, wie in anderen Schollehäusern üblich, eine steile Spartreppe. Das Bad wurde im rückwärtigen Anbau im Erdgeschoss neu installiert. Das Bad befindet sich also nicht im Keller!

Hinter dem Haus liegt die nicht einsehbare ca. 40 qm große Terrasse und der Garten mit etwas Baumbewuchs und einer schönen Wiese. Die Westausrichtung sichert die Sonne ab dem Mittag bis zum Abend. Das Grundstück liegt zwischen dem Böllberger Weg und der Benkendorfer Straße.

Vor dem Haus befinden sich auf dem eigenen Grundstück sogar 2 PKW-Stellplätze. Das ist für ein Schollehaus eine absolute Besonderheit. Zusätzlich ist auf der Straße Platz für 2 Autos.

Der massive Ziegelbau wurde um 1927 errichtet und nach 1945 z. T. neu aufgebaut. Von 1991 bis 1999 erfolgte eine umfangreiche Teilsanierung. Die wenigen Restarbeiten sind u. a. Wand- und Bodenbeläge, die rückwärtige Fassade und die Innentreppe.

Das Haus ist bewohnt. Der Freizug erfolgt nach Terminvereinbarung. Für eine Besichtigung schlagen Sie uns bitte Termine vor. Das setzt jedoch voraus, dass Sie das Haus bereits von außen vor Ort gesehen haben.

Resümee: Ein Haus in bevorzugter Wohnlage mit Platzreserve, geeignet für 4 bis 5 Personen, mit schönem Garten und mit eigenen PKW-Stellplätzen, welches mit wenig Aufwand beziehbar ist.

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Jens-Uwe Koch
Telefon: (0345) 478 54 76

Anfrage senden